Aktuelles

Dialogveranstaltung #SPDerneuern

„Vorwärts und nicht vergessen…“

Welche GenossInnen können da noch mit einstimmen!? Ich hatte den Eindruck von 800 Teilnehmern aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern hätten am Sonntag Morgen viele mitsingen können. Keine Gelegenheit wird bei Parteiveranstaltungen ausgelassen um die Neu-GenossInnen zu begrüßen, umso mehr war bemerkenswert so viele „Alt-GenossInnen“ und Parteiprominenz aus Kreis, Land und Bund zu treffen. Viele Teilnehmer […] weiterlesen ...

0
Interview Oskar Lafontaine

„Für die Linke ein unhaltbarer Zustand“

Der Fraktionschef im Landtag, Oskar Lafontaine, fordert Konsequenzen aus den innerparteilichen Querelen des Saar-Landesverbandes. Der 74-Jährige zweifelt mittlerweile, ob sein Austritt aus der SPD richtig war. Gegen mehrere Landesvorstandsmitglieder laufen Ausschlussanträge, Richter müssen sich mit innerparteilichen Vorgängen befassen. Warum ist die Partei so außer Rand und Band geraten? LAFONTAINE: Das liegt daran, dass die Bundestags- […] weiterlesen ...

0

Einladung zur gemeinsamen Veranstaltung

Liebe Genossinnen, liebe Genossen, liebe Freunde wir laden Euch herzlich ein zu unserer gemeinsamen Veranstaltung ein:   Arbeit 4.0 – Wie können wir den Herausforderungen begegnen und aktiv gestalten? Hierzu begrüßen wir: Rainer Perschewski Vorsitzender Betriebsrat Zentrale (BR) – DB Station&Service AG und Mitglied desBundesvorstandes der EVG am Montag, den 27. November 2017 um 19.30 […] weiterlesen ...

0
ver.di-Presseinformation

CFM-Tarifverhandlung: Blockade bei besseren Arbeitsbedingungen droht

Am gestrigen Donnerstag, dem 9. November 2017 wurden die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Charité Facility Management (CFM) fortgesetzt. Der Charité Aufsichtsrat hatte im Sommer 2017 einen „betrieblichen Grundlohn“ von 11 Euro pro Stunde festgelegt. Dieser sollte nach Aussagen des Aufsichtsratsvorsitzenden der Charité Michael Müller eine Zwischenlösung sein, bis die CFM im Jahr 2019 wieder […] weiterlesen ...

0
LPT 17

Diskussion zum CFM/Vivantes-Antrag

Unser Änderungsantrag zur (Wieder-)Eingliederung der KollegInnen der Vivantes-Tochterunternehmen sowie der Charité Facility Management GmbH in den TVöD wurde erwartungsgemäß strittig diskutiert. Letztlich gelang es den Reinickendorfer Vertretern gemeinsam mit Gotthard Krupp, die Mehrheit der Delegierten davon zu überzeugen, dass die Arbeits- und Tarifbedingungen in den Betrieben des Landes Berlin an der fundamentalen Glaubwürdigkeit sozialdemokratischer Landespolitik […] weiterlesen ...

0
Jahresgutachten SVR

Die Widersprüche der Wirtschaftsweisen

Die Wirtschaft drohe zu überhitzen, die Umverteilung müsse ein Ende haben, warnen die Wirtschaftsweisen in ihrem Jahresgutachten. Das Gremium widerspricht sich jedoch an entscheidenden Stellen selbst. „Für eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik“: Unter diesem Titel stellt der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung am Mittwoch sein neues Jahresgutachten vor. Die Wirtschaftsweisen fordern darin von der neuen Bundesregierung […] weiterlesen ...

0
Save the Date

KONFERENZ ZUM LANDESHAUSHALT

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wir möchten Euch hiermit zur Konferenz zum Landeshaushalt Berlin herzlich einladen. Viele von Euch stecken in Tarifauseinandersetzungen im Verantwortungsbereich des Landes Berlin, einige haben schon erfolgreich Tarifverträge abgeschlossen. Viele von Euch sind über Stellenpläne und notwendige Investitionen vom Haushalt des Landes Berlin direkt betroffen. Wir möchten auf der Konferenz nach einem […] weiterlesen ...

1
Die gute Haushaltslage täuscht

Für Steuersenkungen besteht kaum Spielraum

IMK: UMFANGREICHE STEUERSENKUNGEN, WIE VON DER FDP UND TEILEN DER CDU GEFORDERT, KÖNNTEN DEN STAAT SCHNELL IN KONFLIKT MIT DEN SCHULDENREGELN BRINGEN UND WÜRDEN DIE UNGLEICHHEIT VERSCHÄRFEN. Wirtschaftsforscher erwarten für das kommende Jahr einen Überschuss von über 35 Milliarden Euro in den öffentlichen Haushalten. Das Plus für Steuerentlastungen in ähnlichem Umfang zu nutzen, wäre jedoch […] weiterlesen ...

0
Aktuelle Bertelsmann-Studie

Kinderarmut ist in Deutschland oft ein Dauerzustand

Wächst in unserem Land ein Kind in Armut auf, bleibt es meistens für längere Zeit arm. Rund 21 Prozent aller Kinder leben über mindestens fünf Jahre dauerhaft oder wiederkehrend in einer Armutslage. Oftmals sind sie vom gesellschaftlichen Leben abgekoppelt. Um das zu ändern, braucht es neue familienpolitische Instrumente. Beengtes Wohnen, wenig Geld für gesundes Essen, […] weiterlesen ...

0
Neue IMK-Studie

KONZEPTE GEGEN DIE SOZIALE SPALTUNG

Die Kluft zwischen Arm und Reich wächst. Was die Politik dagegen tun kann, zeigt eine Studie des IMK. Mehr soziale Gerechtigkeit haben sich diverse Parteien im Bundestagswahlkampf auf die Fahne geschrieben. Aus gutem Grund: Deutschland ist deutlich ungleicher geworden. Welche Korrekturmöglichkeiten der Politik zu Gebote stehen, hat IMK-Direktor Gustav Horn gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Jan Behringer, […] weiterlesen ...

0