Aktuelles

Befristete Stellen im öffentlichen Dienst

Berlin tut sich schwer, ein guter Arbeitgeber zu sein

Noch immer gibt es in der Verwaltung und den Landesunternehmen über 3.000 sachgrundlos befristete Stellen. Das ändert sich nur schleppend. VON ULRICH ZAWATKA-GERLACH „Wir müssen vorangehen, wir dürfen nicht halbherzig agieren“, sagt die SPD-Abgeordnete Bettina König. Sie will, dass „sachgrundlos befristete“ Arbeitsverträge in der öffentlichen Verwaltung und den Landesunternehmen endlich abgeschafft werden. Also Jobs, die […] weiterlesen ...

0

AfA (und andere Arbeitsgemeinschaften) in die Antragskommission!

Mit diesem Antrag möchte die Reinickendorfer AfA die Realitäten auf den Kreisdelegiertenversammlungen institutionalisieren, wobei Arbeitsgemeinschaften des Kreises – wie etwa die Jungsozialisten – einen erheblichen Teil der Antragsarbeit leisten. Sie sorgen damit nicht nur dafür, dass es überhaupt inhaltliche Diskussionen auf dieser Ebene gibt, sondern bringen damit vor allem die dringend benötigten externen Denkanstöße gegen […] weiterlesen ...

0
Neues aus der AfA-Ideenschmiede

Die erste Ausgabe des Infobriefes

Liebe Genossinnen, liebe Genossen Hiermit schicken wir Euch den ersten AfA-INFOBRIEF und hoffen, dass dieses Projekt auf Euer Interesse stößt. Wir würden uns über Kommentare, Anregungen und Eure Zusendungen freuen. Mit solidarischen Grüßen, Eure Daniel Schwanz, Sven Meyer und Gotthard Krupp     weiterlesen ...

0
Neue Rechte als Arbeitnehmervertreter

„Ihren konkreten Arbeits- und Lebensbedingungen, ihren Sorgen und Nöten, wird keine Beachtung geschenkt“

Rechte Umtriebe werden auch in Betrieben und Gewerkschaften sichtbar. Darauf macht Dieter Sauer im Interview mit den NachDenkSeiten aufmerksam. Sauer, der am Münchner Institut für Sozialwissenschaft forscht, hat sich in einer Untersuchung unter anderem damit auseinandergesetzt, wie sich der Einfluss von rechts in der Arbeitswelt bemerkbar macht und er wollte wissen, was die Ursachen für die Attraktivität […] weiterlesen ...

0

Realeinkommen sind in Deutschland zwischen 1991 und 2015 gestiegen, niedrige Einkommensklassen haben davon aber nicht profitiert

Die verfügbaren Einkommen der Personen in privaten Haushalten sind in Deutschland im Durchschnitt und für die meisten Einkommensklassen gestiegen – Die Einkommen bei den 20 Prozent der Personen mit den niedrigsten Einkommen allerdings nicht – Steigender Anteil älterer Menschen und Zuwanderung entscheidend für diese Entwicklung – Zielgenauere Unterstützung von Zuwanderinnen und Zuwanderern ab dem Zeitpunkt […] weiterlesen ...

0

Gedanken zum Tag der Arbeit und Guter Arbeit – 1. Mai 2018

Das erste, was auffiel, war die Leere auf der Bühne vor dem Brandenburger Tor. Nach den letzten Jahren, wo hinter dem Redner eine wahre Flut von Transparenten mit konkreten gewerkschaftspolitischen Forderungen in die Höhe gehalten wurden, waren dieses Mal kleine Werbetäfelchen der acht Mitgliedsgewerkschaften zu sehen. Statt Forderungen nach „Guter Arbeit“ und Rückführung der landeseigenen […] weiterlesen ...

0
Nie wieder prekär

Heraus zum 4.Mai

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Auf Initiative des Gewerkschaftlichen Aktionsausschusses „Keine prekäre Arbeit und tariffreie Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin“ und der gewerkschaftliche organisierten studentischen Beschäftigten (TV Stud) rufen ver.di und GEW Berlin auf zu einem Aktionstag am 4.Mai: Aufruf zum gemeinsamen Aktionstag „TVöD / TV-L für Alle! Schluss mit prekärer Arbeit!“ am 4. Mai […] weiterlesen ...

0