Aktuelles

Lohnentwicklung in Deutschland

Deutschland ist Exportweltmeister. Die Wirtschaft boomt – Rekordumsätze, insbesondere in der Rüstung. Die Steuereinnahmen sprudeln wie nie zuvor. Ein Grund zum Jubeln! Für Alle! Wirklich für alle? Wie schaut es bei den Arbeitnehmern aus? Haben sie auch davon profitiert? Gab es nach jahrelangen Flauten bei der Lohnerhöhung jetzt satte Prozente? NEIN… Die Preisentwicklungen übersteigen die […] weiterlesen ...

0

Synopse zur Bundestagswahl

Liebe Genossinnen und Genossen, anbei erhaltet Ihr eine kleine Gegenüberstellung der AfA Positionen mit den Wahlprogrammen unserer Partei und der Union. Hier wird insbesondere deutlich, wie weit gerade im Bereich Arbeit unsere Positionen in der SPD Berücksichtigung fanden und dass die Union den ArbeitnehmerInnen fast nichts zu bieten hat. Die Aufstellung ist sicher unvollständig, für […] weiterlesen ...

2
Gewerkschaftlicher Aktionsausschuss

KEINE PREKÄRE ARBEIT UND TARIFFREIE BEREICHE

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Mitte Mai hatten die ArbeitnehmerInnen-Arbeitsgemeinschaften der Parteien, die den Rot-Rot-Grünen Senat tragen, namentlich die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD (AfA), der Arbeitskreis Betrieb & Gewerkschaft in der Partei Die Linke und Gewerkschaftsgrün, Arbeitskreis gewerkschaftlich Aktiver in Bündnis 90 / Die Grünen zu einer gemeinsamen Veranstaltung am 8. Juni 2017 im […] weiterlesen ...

0

„Arm aber sexy“ haut ohne Industrie nicht hin

Industrie in Berlin Industrie in Reinickendorf – zu diesem Thema diskutierten 20 Mitglieder der AfA Reinickendorf, der Reinickendorfer Arbeitsgemeinschaft für Selbständige und der Abteilung Borsigwalde/Tegel-Süd mit Andreas Buchwald, dem Gewerkschaftssekretär der IG Metall für den Berliner Norden und Nordosten. Die politische Wende war nach 1990 für Berlin verbunden mit einem drastischen Abbau der Industrie und […] weiterlesen ...

0

Bericht der AG Wahlanalyse

Getragen von dem Wunsch der Mitglieder der Reinickendorfer SPD nach einer Analyse des Wahldebakels vom September 2016, wurde auf Beschluss der KDV eine temporäre AG Wahlanalyse eingerichtet. Bereits bei der konstituierenden Sitzung zeichnete sich ab: es gibt noch Mitglieder der Reinickendorfer SPD die ergründen und verbessern wollen – nicht wie sonst üblich „weiter so“. Durch […] weiterlesen ...

0

„Befristete Arbeitsverhältnisse sind das Gegenteil von guter Arbeit“

In der Debatte des Abgeordnetenhauses vom 6.Juli hat Bettina König in ihrem Redebeitrag eindrucksvoll dargelegt, warum die verbreitete sachgrundlose Befristung von Arbeitsverhältnissen ein gesellschaftlicher Skandal ist, der von einer rot-rot-grünen Landesregierung nicht länger geduldet werden sollte. Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Damen und Herren, Wir Sozialdemokraten wollen, dass Menschen sichere, verlässliche und gute Arbeitsbedingungen […] weiterlesen ...

0

Das Land Berlin als Vorreiter gegen sachgrundlose Befristungen

Im folgenden dokumentieren wir den Antrag, den Bettina mit anderen Koalitionären am 28.Juni ins Abgeordnetenhaus eingebracht hat: Antrag der Fraktion der SPD, der Fraktion Die Linke und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Das Land Berlin als Vorreiter gegen sachgrundlose Befristungen Das Abgeordnetenhaus wolle beschließen: Der Senat wird aufgefordert, in seiner Funktion als Eigentümer durchzusetzen, dass […] weiterlesen ...

0
R2G macht ernst

Schluss mit befristeten Arbeitsverträgen!

Bettina König, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses und stellvertretende Vorsitzende der AfA Reinickendorf hat am 6.Juli 2017 folgende Pressemitteilung zur Eindämmung der sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverträgen veröffentlicht:   Schluss mit befristeten Arbeitsverträgen! Beschäftigte von Berliner Landesunternehmen sollen keine sachgrundlos befristeten Arbeitsverträge mehr erhalten. Die Reinickendorfer SPD-Abgeordnete Bettina König brachte gemeinsam mit den Fraktionen der SPD, der […] weiterlesen ...

0

„Es geht um die weitere Auflösung der gesellschaftlichen Ordnung.“

(Hans-Peter Friedrich)   Wenn man schon glaubte, weiter sinken könne das Niveau der Reinickendorfer CDU nicht mehr, kann man sich wie stets auf Frank Steffel verlassen, der noch einen Limbo unter der bisherigen Messlatte hindurch tanzt und das Gleichstellungsgesetz zur „Ehe für alle“ im Bundestag ablehnt. Nachdem sich die Christenpartei in Person ihrer Vorsitzenden nach […] weiterlesen ...

0

Halbjahresbilanz R2G aus Arbeitnehmersicht

Am 8. Juni fand eine gemeinsame Veranstaltung der AfA-Berlin, Betrieb und Gewerkschaft (Die Linke) und den Gewerkschaftsgrünen zum Thema „Halbjahresbilanz R2G aus Arbeitnehmersicht“ statt. Eingeladen waren die Senatsvertreter Silke Gebel (Die Grünen), Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) und Alexander Fischer (Die Linke), zudem Susanne Stumpenhusen von ver.di. Der Wilhelm-Leuschner-Saal beim DGB war mit über 170 Besucher geradezu […] weiterlesen ...

0