Monthly Archives:: Dezember 2014

DGB-Analyse

Zehn Jahre Hartz IV: Ein Grund zum Feiern?

Pünktlich zum 10.Jahrestag der Einführung der Hartz IV-Gesetzte veröffentlicht der DGB eine Studie, deren Ergebnisse niemanden mehr so recht überraschen können. Bereits während der sog. Eurokrise ließ sich leicht erkennen, dass die vermeintlichen deutschen Arbeitsmarkterfolge eher konjunturellen und demografischen Begünstigungen, v.a. aber den europaweit konkurrenzlosen Lohnstückkosten geschuldet waren und nicht einer sozial stigmatisierenden Gesetzgebung. Die […] weiterlesen ...

0
Sparen nach Vivantes-Art

Offener Brief zur Gründung der „Therapeutische Dienste GmbH“

Die bereits auf unserer Veranstaltung „Prekäre Arbeit“ vermutete Gründung einer Tochtergesellschaft für die therapeutischen Bereiche und die damit verbundene Überführung der Ergo-, Musik-, Kunst-, Tanz-, Physiotherapeuten und Logopäden in dieses neue Untenehmen soll nun zügig durchgesetzt werden. Auch wenn Vivantes den Bestandsschutz für die ca. 300 bereits im Unternehmen beschäftigten KollegInnen verspricht, so lässt doch […] weiterlesen ...

0
Einladung

Die Rente und der demographische Wandel

Gemeinsam mit den GenossInnen der Abteilung Hermsdorf und der AGS laden wir am 21.Januar 2015 um 19:00 Uhr zur Veranstaltung „Rente und der demographische Wandel“ ins Rathaus (Raum 230) ein. Unser Gast ist Kurt Lambertin, unter anderem Referent beim DGB-Bundesvorstand im Referat Sozialpolitik. Aktuell wird die sozialpolitische Agenda von den massiv geforderten Senkungen der Rentenversicherungsbeiträge […] weiterlesen ...

1
1.Folgetreffen zu Prekäre Arbeit

Solidarisch gegen Ausgründungen und Tarifflucht

Am 25. November fand die Nachfolgeveranstaltung zu unserer Veranstaltung vom 16. September 2014 im DGB-Haus zum Thema: „Prekäre Arbeit und tariffreie Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin“ statt. Um 18.00 Uhr im Haus der Buchdrucker kamen dann 35 Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen landeseigenen Betrieben oder vom Land abhängigen Betrieben zusammen. Ziel war es zu […] weiterlesen ...

0
Fachkräftemangel

Fachkräfteengpass, Arbeitskräfte- oder Ausbildungsmangel!?

„Deutschland steht vor einem Problem: Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit werden bis 2030 etwa 5,2 Mio. Fachkräfte fehlen. Schuld ist der demografische Wandel…“ (tagesschau.de vom 26.05.2014) „Internationale Studierende sind ideale Zuwanderer“ – wie beispielsweise auch der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration feststellte…Sie sind hoch qualifiziert und verfügen durch ihr Studium in Deutschland […] weiterlesen ...

2
Zum Weiterlesen

Linkliste

Bundesagentur für Arbeit: Der Arbeitsmarkt in Deutschland – Fachkräfteengpassanalyse Juni 2014 Autorengruppe Bildungsberichterstattung:  Bildung in Deutschland 2014. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zur Bildung von Menschen mit Behinderungen Mai 2014 DGB-Bundesvorstand, Abteilung Jugend und Jugendpolitik: Ausbildungsreport 2014 September 2014 Der Befund ist alarmierend SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi Fachkräftemangel? Von wegen – Ausbildungsplatzmangel! Stellungnahme der Juso-Bundesvorsitzenden […] weiterlesen ...

3