Durchsuchen nach
Monat: Oktober 2015

„In Bildern der Erinnerung liegt mehr Trost, als in vielen Worten“

„In Bildern der Erinnerung liegt mehr Trost, als in vielen Worten“

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen – Reinickendorf trauert um unseren am 29.10.2015 verstorbenen stellv. Bezirksbürgermeister, Stadtrat und Genossen Andreas Höhne. Zu seiner Grundüberzeugung zählte immer, das Stärkere für Schwächere einzutreten haben, wovon sich nicht nur die Mitglieder der AfA Reinickendorf in unzähligen Gesprächen, Diskussionen und Veranstaltungen überzeugt hatten. Seine Meinungen und Hilfestellungen zu gesellschaftlichen Themen werden nicht nur den GenossInnen und KollegenInnen – sondern vor allem den BürgerInnen Reinickendorfs fehlen.

Demokratie ist nicht verhandelbar!

Demokratie ist nicht verhandelbar!

Bei der größten Demonstration in Deutschland der letzten Jahre waren viele viele Menschen die gegen Trans Atlantic Trade and Investment Partnership zwischen den USA und der EU auf die Straße gingen. Ob es nach Angaben der Veranstalter 250.000 TeilnehmerInnen oder nach Angaben der Berliner Polizei 150.000 TeilnehmerInnen waren, eines ist unbestritten, es war ein Zeichen, welches die Verhandlungsführer, die Politik und Wirtschaft nicht übersehen konnten. Erfreulich war auf jeden Fall, das im digitalen Zeitalter von Facebook, Twitter & Co. tausende…

Weiterlesen Weiterlesen

Bilanz und Aussichten nach einem Jahr gewerkschaftlichen und sozialdemokratischen Engagements

Bilanz und Aussichten nach einem Jahr gewerkschaftlichen und sozialdemokratischen Engagements

Einladung zur gemeinsamen Veranstaltung: am Donnerstag, 5. November 2015, 18‐21 Uhr, im Saal Aida, ver.di Bundesverwaltung, Paula Thiede Ufer 10 10179 Berlin. Seit einem Jahr engagieren und treffen sich neben anderen die Kolleginnen und Kollegen verschiedener Gewerkschaften des DGB, der AfA Berlin und der Bezirke Reinickendorf, Treptow-Köpenick, Charlottenburg-Wilmersdorf sowie Tempelhof-Schöneberg regelmäßig, um gegen prekäre und tariffreie Arbeitsverhältnisse im Verantwortungsbereich des Landes Berlin anzugehen. Vor einem Jahr haben auf einer Veranstaltung (organisiert von den o.g. AfA-Kreisverbänden in der SPD) fast 150…

Weiterlesen Weiterlesen