Durchsuchen nach
Monat: März 2017

Gemeinsame Kundgebung von CFM und VSG beim Charité Aufsichtsrat

Gemeinsame Kundgebung von CFM und VSG beim Charité Aufsichtsrat

Am Montag, den 20.3.2017, haben mehr als 250 KollegInnen von der Charité Facility Management (CFM) und Vivantes Service Gmbh (VSG) als Teil ihres Warnstreiks eine Kundgebung zu Beginn der Aufsichtsratssitzung der Charité abgehalten. Wie die Transparente zeigen, war ihre gemeinsame Forderung an die politischen Verantwortlichen die Rückführung der CFM in die Charité und die Rückführung der VSG in Vivantes. Sie kämpfen damit gegen die Ausgründungen in Tochtergesellschaften, deren Ziel die Tarifflucht und Lohnkostensenkung ist. Für die Demonstration gab es gute…

Weiterlesen Weiterlesen

Knorr-Bremse – ein Traditionsunternehmen verlässt Tegel und begeht Tarifflucht

Knorr-Bremse – ein Traditionsunternehmen verlässt Tegel und begeht Tarifflucht

Das Traditionsunternehmen Knorr-Bremse machte 2015 mit 25 000 MitarbeiterInnen über 640 Millionen Euro Gewinn und erwirtschaftete damit eine zweistellige Rendite. Aber das ist der nicht genug! Als letzter tarifgebundener Bereich verlässt nun auch Knorr-Bremse PowerTech die Tarifbindung und führt die 42 Stundenwoche ein (die tarifliche Arbeitszeit beträgt 35 Stunden). Zudem werden die Arbeitsplätze von Tegel nach Marzahn verlegt. Damit wären alle 5000 MitarbeiterInnen in Deutschland ohne Tarifbindung und das bei satten Gewinnen. Durch die Aufkündigung der Tarifverträge drohen Verschlechterungen der Arbeitsbedingungen…

Weiterlesen Weiterlesen

Solidaritätserklärung der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen mit den Kolleginnen und Kollegen der Bodenverkehre in Schönefeld und Tegel

Solidaritätserklärung der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen mit den Kolleginnen und Kollegen der Bodenverkehre in Schönefeld und Tegel

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD solidarisiert sich mit den Verdi-Forderungen Eures Tarifkampfes und stehen an Eurer Seite in eurem Kampf gegen Armutslöhne und prekäre Arbeit. Eure beeindruckende Streikbereitschaft setzt ein Signal für alle prekär Beschäftigte in Berlin. Der Niedriglohnsektor und prekäre Arbeit müssen abgeschafft werden. Mit Eurem Kampf setzt ihr ein praktisches und konkretes Zeichen dafür, dass es eine grundlegende Wende in der Politik ändern muss. Die AfA hat sich in den vergangenen Monaten…

Weiterlesen Weiterlesen

ver.di schlägt Vermittler vor

ver.di schlägt Vermittler vor

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) spricht sich dafür aus, dass unter Hinzuziehung eines Dritten vermittelnde Gespräche zwischen den Tarifvertragsparteien geführt werden sollen, um nach einer Lösung im Tarifkonflikt bei den Bodenverkehrsdienstleistern auf den Berliner Flughäfen zu suchen. „Wir schlagen den Arbeitgebern vor, dass Gespräche – gerne im Rahmen einer Sondierung – unter Hinzuziehung eines Vermittlers schnellstmöglich aufgenommen werden sollen. Unser Vorschlag für einen Vermittler ist Dr. Ehrhart Körting. Wir glauben, dass Herr Dr. Körting geeignet ist, um die Tarifvertragsparteien neutral und…

Weiterlesen Weiterlesen

Entgeltgleichheitsgesetz – eine „Signalrakete“?

Entgeltgleichheitsgesetz – eine „Signalrakete“?

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) und die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Juristinnen und Juristen (AsJ) hatten zum 8. März ein hochrangiges Podium eingeladen, um über das Gesetzesvorhaben zur Förderung der Entgelttransparenz zwischen Männern und Frauen – kurz Entgeltgleichheitsgesetz – zu diskutieren. Veranstaltungsort war die „Weiberwirtschaft“, ein Wirtschafts- und Gründerinnenzentrum für Frauen. Neben der Bundestagsabgeordneten und AsF-Landesvorsitzenden Eva Högl waren Hartmut Kuster, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Berater von Betriebsräten, Dr. Bertram Zwanziger, Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht und Uta Zech als Präsidentin des „Business and…

Weiterlesen Weiterlesen

Reinickendorfer AfA setzt sich für Lehrkräfte an Musikschule Reinickendorf ein

Reinickendorfer AfA setzt sich für Lehrkräfte an Musikschule Reinickendorf ein

Die AfA Reinickendorf spricht sich schon seit langem dafür aus, dass die Lehrkräfte an den Musikschulen als reguläre Festangestellte beschäftigt werden. Bisher werden sie fast ausschließlich als Honorarkräfte eingestellt. In einer Gesprächsrunde am 21. 2. 2017 mit Harald Fricke, dem Leiter der Musikschule Reinickendorf, wollten sich die Mitglieder der Reinickendorfer AfA über die Arbeit der Musikschule und ganz besonders die Stellung der Lehrkräfte informieren, um deren Arbeit mit Anträgen auf der politischen Ebene zu unterstützen. Zu diesem Gespräch waren zudem…

Weiterlesen Weiterlesen

Beste Bildungschancen für mehr Teilhabe

Beste Bildungschancen für mehr Teilhabe

– Berufliche Schulen sichern Chancengleichheit – „Gute Bildung ist Voraussetzung für Teilhabe in der Gesellschaft. Das Ziel der Koalition ist, allen Kindern und Jugendlichen eine Bildung zu ermöglichen, die ihre Begabungen und Potenziale ausschöpft. Die Koalition will ein Bildungssystem, das zur Entkoppelung des Bildungserfolgs von der sozialen Herkunft beiträgt.“ (Koalitionsvereinbarung für die Legislaturperiode 2016 – 2021) Am Dienstag, 07.02.2017 folgten Gabriele Thieme-Duske und Marcus Striek von der AfA Reinickendorf der Einladung des Fachausschusses V (Stadt des Wissens – AK Berufliche…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Volk als oberster Dienstherr – unsere politischen Bevollmächtigten

Das Volk als oberster Dienstherr – unsere politischen Bevollmächtigten

Am Mittwoch, 08.02.2017 lud die AfA-Reinickendorf gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaften Selbständige (AGS) sowie Migration und Vielfalt zu einer Diskussion mit den Reinickendorfer Kandidaten für den Deutschen Bundestag ein. Aleksander Dzembritzki, Thorsten Karge und Alexander Kulpok folgten der Möglichkeit der Kandidatenvorstellung. Aleksander Dzembritzki betonte wie wichtig es sei das Vertrauen der WählerInnen in die SPD wieder zu gewinnen. Sollte dies möglich sein, so sehe er die SPD bei 30-35 Prozentpunkte bei der anstehenden Bundestagswahl. Er wolle für Reinickendorf das Direktmandat gewinnen,…

Weiterlesen Weiterlesen