Durchsuchen nach
Monat: Juli 2018

Berlin tut sich schwer, ein guter Arbeitgeber zu sein

Berlin tut sich schwer, ein guter Arbeitgeber zu sein

Noch immer gibt es in der Verwaltung und den Landesunternehmen über 3.000 sachgrundlos befristete Stellen. Das ändert sich nur schleppend. VON ULRICH ZAWATKA-GERLACH „Wir müssen vorangehen, wir dürfen nicht halbherzig agieren“, sagt die SPD-Abgeordnete Bettina König. Sie will, dass „sachgrundlos befristete“ Arbeitsverträge in der öffentlichen Verwaltung und den Landesunternehmen endlich abgeschafft werden. Also Jobs, die ohne Angabe von Gründen befristet sind. König und ihr Fraktionskollege Lars Düsterhöft haben inzwischen große Zweifel, dass es der Senat wirklich ernst damit meint, unbefristete…

Weiterlesen Weiterlesen

AfA (und andere Arbeitsgemeinschaften) in die Antragskommission!

AfA (und andere Arbeitsgemeinschaften) in die Antragskommission!

Mit diesem Antrag möchte die Reinickendorfer AfA die Realitäten auf den Kreisdelegiertenversammlungen institutionalisieren, wobei Arbeitsgemeinschaften des Kreises – wie etwa die Jungsozialisten – einen erheblichen Teil der Antragsarbeit leisten. Sie sorgen damit nicht nur dafür, dass es überhaupt inhaltliche Diskussionen auf dieser Ebene gibt, sondern bringen damit vor allem die dringend benötigten externen Denkanstöße gegen die Entropie einer nur noch mit sich selbst beschäftigten Partei in die Debatte.   Arbeitsgemeinschaften mit beratender Stimme Mitglied der Antragskommission Der Kreisvorstand möge beschließen:…

Weiterlesen Weiterlesen

Die erste Ausgabe des Infobriefes

Die erste Ausgabe des Infobriefes

Liebe Genossinnen, liebe Genossen Hiermit schicken wir Euch den ersten AfA-INFOBRIEF und hoffen, dass dieses Projekt auf Euer Interesse stößt. Wir würden uns über Kommentare, Anregungen und Eure Zusendungen freuen. Mit solidarischen Grüßen, Eure Daniel Schwanz, Sven Meyer und Gotthard Krupp