Aktuelles

Optimist – Pessimist – Realist

Hat die „Fremdenangst“ alle anderen Probleme in der Stadt überholt?

Berlin boomt – Berlin feiert – und alle Welt will im wahrsten Sinne des Wortes nach Berlin. Boomtown Berlin mega geil für Touristen, für Start-ups und junge Menschen. „Sexy“ sind wir immer noch, „Arm“ nur bedingt, denn es werden wieder Überschüsse erzielt und somit schwarze Zahlen geschrieben – jedenfalls wird es der Bevölkerung zurzeit suggeriert. […] weiterlesen ...

0
Ein Jahr danach

Viel Enttäuschung über die Berliner Politik und gleichzeitig Optimismus und Kampfgeist!

Vor ziemlich genau einem Jahr, am 16.09.2014 organisierten die vier AfA-Kreisverbände Treptow-Köpenick, Charlottenburg-Wilmersdorf, Tempelhof-Schöneberg  und Reinickendorf eine Diskussionsveranstaltung zum Thema „Prekäre Arbeit und tariffreie Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin“. Mit über 150 TeilnehmerInnen übertraf sie alle Erwartungen. Die Spitzenpolitiker der Berliner SPD, wie Read Saleh, Jan Stöß und Michael Müller (war nicht persönlich anwesend, […] weiterlesen ...

2

„In Bildern der Erinnerung liegt mehr Trost, als in vielen Worten“

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen – Reinickendorf trauert um unseren am 29.10.2015 verstorbenen stellv. Bezirksbürgermeister, Stadtrat und Genossen Andreas Höhne. Zu seiner Grundüberzeugung zählte immer, das Stärkere für Schwächere einzutreten haben, wovon sich nicht nur die Mitglieder der AfA Reinickendorf in unzähligen Gesprächen, Diskussionen und Veranstaltungen überzeugt hatten. Seine Meinungen und Hilfestellungen zu gesellschaftlichen Themen werden […] weiterlesen ...

0
Die Afa - und andere - stoppen TTIP

Demokratie ist nicht verhandelbar!

Bei der größten Demonstration in Deutschland der letzten Jahre waren viele viele Menschen die gegen Trans Atlantic Trade and Investment Partnership zwischen den USA und der EU auf die Straße gingen. Ob es nach Angaben der Veranstalter 250.000 TeilnehmerInnen oder nach Angaben der Berliner Polizei 150.000 TeilnehmerInnen waren, eines ist unbestritten, es war ein Zeichen, […] weiterlesen ...

1
Eine Art Jubiläum

Bilanz und Aussichten nach einem Jahr gewerkschaftlichen und sozialdemokratischen Engagements

Einladung zur gemeinsamen Veranstaltung: am Donnerstag, 5. November 2015, 18‐21 Uhr, im Saal Aida, ver.di Bundesverwaltung, Paula Thiede Ufer 10 10179 Berlin. Seit einem Jahr engagieren und treffen sich neben anderen die Kolleginnen und Kollegen verschiedener Gewerkschaften des DGB, der AfA Berlin und der Bezirke Reinickendorf, Treptow-Köpenick, Charlottenburg-Wilmersdorf sowie Tempelhof-Schöneberg regelmäßig, um gegen prekäre und […] weiterlesen ...

1
Bericht zur Veranstaltung

Fachkräftemangel (?)

– die Situation im Raum Berlin, mögliche Maßnahmen und politische Verantwortung. Am 22.09.2015 hatten die AfA Reinickendorf und die AfA-Mitte zum Thema „Fachkräftemangel (?) – die Situation im Raum Berlin, mögliche Maßnahmen und politische Verantwortung“ eingeladen. Leider hatte Karl Brenke vom DIW kurzfristig aus dringenden Termingründen abgesagt. Eine Einladung an die IHK Berlin wurde mit […] weiterlesen ...

0
Veranstaltungszyklus "Prekäre Arbeit"

Die nächsten Termine

Liebe Genossinnen und Genossen, die nächsten beiden Treffen „Keine prekäre Arbeit und tariffreie Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin“ finden am Dienstag, 29.09., 19-21 Uhr und am Montag, 19.10., 19-21 Uhr in Raum 6.02. des ver.di Landesbezirks, Köpenicker Str. 30 in 10179 Berlin, statt. Ein Vorschlag für die Tagesordnung folgt in Kürze. Auch interessierte GenossInnen, […] weiterlesen ...

0
Programmkonferenz AH 2016

Arbeitender Mensch steht im Mittelpunkt

Berlin – Stadt der Arbeit SPD-Mitglieder diskutieren das Wahlprogramm für die Wahlen zum Abgeordnetenhaus 2016 Wahlprogramm-Konferenz am 16. 9. 2015 im Willy-Brandt-Haus Die SPD will ihre Mitglieder in die Gestaltung des Wahlprogramms für die Berliner Wahlen im nächsten Jahr einbeziehen. Deshalb werden zu verschiedenen Politikbereichen Programm-konferenzen veranstaltet, auf denen sich die Mitglieder einbringen können. Die […] weiterlesen ...

0
Veranstaltungszyklus Prekäre Arbeit

„Ausgründungen landeseigener Unternehmen endlich gesetzlich unterbinden“

Am Dienstag den 29.06. fand eine Veranstaltung der AfA Reinickendorf, gemeinsam mit den Abteilungen Heiligensee und Borsigwalde/Tegel-Süd zum Thema „Prekäre Arbeit und tariffreie Bereiche im Verantwortungsbereich des Landes Berlin“ statt. Knapp ein Jahr nach der Veranstaltung beim DGB, dieses Mal mit den Referenten Burgunde Grosse (MdA, arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion) und Jörg Stroedter (MdA, stellvertretender […] weiterlesen ...

0
Konsequent für ArbeitnehmerInnen

Unsere Anträge auf dem Landesparteitag und der KDV

Auch auf den letzten Delegiertenzusammenkünften der Landes- und Kreisebene hat die Reinickendorfer AfA ihren Kampf gegen prekäre Arbeitsverhältnisse, sachgrundlose Befristungen und Tarifflucht fortgesetzt. Die Delegierten erkannten ebenfalls die Notwendigkeit weiterer Initiativen gegen Fehlentwicklungen in den Arbeitsbeziehungen und folgten unseren Anträgen bei teilweise geringfügigen Veränderungen. Auf dem Landesparteitag vom 13.Juni 2015 wurden folgende Anträge angenommen: Stärkung […] weiterlesen ...

0